Christoph Wolf

Abschied, Hoffnung, Neubeginn.

Denkmal aus Naturstein und Rohstahl, angerostet.

 

Eine Figur der Komposition winkt zum Abschied.

Die scheidende Figur löst sich jubelnd, und zuversichtlich aus dem Diesseits und schreitet

fröhlich ins Jenseits.

Auf zum Paradies mit der Hoffnung der Auferstehung.

 

Die Stahlskulpturen sind auf einem  Gabbro - Sockel montiert

Das Grabmal kann in vielen Größen und Materialien gefertigt werden.

 

Kategorien: Doppelgrab/Einzelgrab/Urnengrab

Maße (B x H x T)

ca. 120x80cm

Preis (Brutto)

4600,-- € (inkl. der gesetzlichen MwSt.)

NEU: inkl. Kosten für Transport, Fundament, Versetzen bundesweit und Beschriftung bei 25 Zeichen (bei Lieferung / Aufstellung auf deutsche Inseln bitte gesondert anfragen)

Anfrage stellen

Gestalter

Neue Wege gehen

Bei einem gestaltenden Handwerk sind Beruf und Berufung untrennbar miteinander verbunden. Christoph Wolf sieht in jedem Projekt eine neue Herausforderung und die Chance, sich durch handwerkliche Ausdrucksformen von (fernöstlicher) Industrieproduktion abzugrenzen. Ergänzen moderne Verfahren diese Arbeit, dann zählen individuelle Grabmale auch nicht mehr zu unerreichbaren Luxusartikeln.

Etwas Besonderes zu schaffen ist dabei oft die Triebfeder, doch nicht um des Besonderen willen. Vielmehr geht es darum, dem Leben eines verstorbenen Menschen ein ihm gerecht werdendes Grabzeichen zu schaffen, ihn indirekt noch einmal zu Worte kommen zu lassen.

Die Erstellung des Grabmales ist darüber hinaus auch für die Hinterbliebenen ein wichtiger Beitrag, dass Unfassbare aufzuarbeiten. Die Realisation eines individuellen Grabmales bietet die Möglichkeit, dem Wesen, dem Denken und Wirken des Verstorbenen ein letztes mal (konstruktiv) nahe zu kommen.

Allen engagierten Steinmetzen ist der Anspruch gemein, einen harmonischen Schlussakkord für ein zu ende gegangenes Leben zu setzen. Zusätzlich aber gilt es, zu vermitteln - zwischen dem Verstorbenen und den Hinterbliebenen - beratend, verständnisvoll, zurückhaltend. Hier sieht Christoph Wolf seine wirkliche Berufung.

Philosophie

Dem Menschen gerecht werden

Erklärtes Ziel ist es, in Zusammenarbeit mit den Kunden dem seelenlosen Einerlei der in Massenproduktion gefertigten Grabsteinen entgegenzuwirken.

Da das Grabmal das in Stein gemeißelte Bekenntnis zum Verstorbenen darstellt, sollte es auch die Einzigartigkeit des verstorbenen Menschen widerspiegeln - für lange Zeit, für alle sichtbar! So wird die Grabstelle selbst zum Ort des Gedenkens, zur Begegnungsstätte mit dem Gedankengut des Verstorbenen. Hier können wir seinem Wesen noch lange Zeit nahe sein.

Im Grabmal kann der Dank für die gemeinsamen schönen und/oder schmerzlichen Erfahrungen zum Ausdruck gebracht werden, die die Hinterbliebenen geprägt, gefestigt und verändert haben.

Das Grabmal markiert einerseits das Ende eines gemeinsam gegangenen Weges, es ist andererseits der Ausgangspunkt für einen neuen Lebensabschnitt. Seine formale Gestaltung sollte in keiner Weise beliebig sein.

Kontakt

Steinmetz Meisterbetrieb WOLF

Max-Born-Ring 40

37077 Göttingen / Weende-Nord

Geschäftsinhaber Christoph Wolf

Mitglied  der Handwerkskammer Hildesheim.

Mitglied der Steinmetz und Bildhauerinnung Göttingen / Südniedersachsen.

Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Friedhof und Denkmal e. V.

Telefon: 0551 / 31275    (+49 551 31275)
Fax: 0551 / 2054021    (+49 551 2054021)

e-mail 1 : naturstein-wolf@web.de

e-mail 2 : steinwolf@t-online.de

Internet: www.steinwolf.com

 

 

 

 


Nach oben