Was machen wir?

Landesgartenschau 2006 in Hessen

 
Auszeichnungen für Bernd Foerster
Eine Fachjury wählte in Bad Wildungen sechs Arbeiten von Bernd Foerster aus. Wie schon auf der Landesgartenschau 2002 in Hanau mit sieben Arbeiten, war dies wieder der größte Gestaltungsbeitrag einer Werkstätte. Bei der 'Populärbeurteilung' durch die Obermeister der hessischen Steinmetzinnungen wurden zwei Grabmale mit Medaillen ausgezeichnet:
Silber für den schlanken Marmorpfeiler mit einem Bronzefragment von Christine Foerster und Bronze für die Stele aus Gabbro 'Impala' mit Glasobjekt.