News

Viele Medaillen für Aktivkreismitglieder bei der BUGA 2015

Die Bundesgartenschau wird in diesem Jahr vom 18. April bis zum 1.Oktober in der Havelregion ausgerichtet. Zum ersten Mal findet eine Gartenschau dezentral, übergreifend in mehreren Bundesländern statt. Der Ausstellungsbereich in den Städten Brandenburg an der Havel, Rathenow, Premnitz, Stölln und Havelberg zieht sich somit über eine Strecke von 75 Kilometer durch die Bundesländer Brandenburg und Sachsen-Anhalt.
Der Ausstellungsbereich Gräber und Denkmal befindet sich am östlichen Havelufer um den Dom St. Marien in Havelberg (Sachsen-Anhalt)
Wie schon bei der letzten Gartenschau ist der Bereich der Grabgestaltung ein Publikumsmagnet.
Die Gestalter des Aktivkreis Besondere Grabmale e.V. erhielten für ihre ausgestellten Grabmale wieder eine große Anzahl an Medaillen. Die Arbeiten wurden mit 2x Gold, 3x Silber und 2x Bronze ausgezeichnet.
Eine Goldmedaille erhielt Uwe Spiekermann für das Grabmal "Totentanz",einer Gemeinschaftsarbeit mit der Bronzegießerei Strassacker aus Süssen.
Ebenfalls Gold gab es für die von Volker Voigt im Namen des Aktivkreises gestaltete Arbeit, bei der ein Kalkstein von einem Band aus Corten-Stahl durchschnitten wird.
Auch die anderen prämierten Stücke stammen aus den Betrieben der Aktivkreismitglieder Spiekermann aus Langenhagen und
Voigt & Feldker aus Osnabrück.
(Bild 1/2/3/6/7 © M. Wild)